20. November 2021

Gottardo Arena

19:45 Uhr

2
3
0:0 / 2:1 / 0:2
24' Tömmernes, 30' Pestoni, 36' McMillan, 51' Filppula, 56' Pouliot

Spiel abgeschlossen

Zuschauer
6616

Schiedsrichter
Mark Lemelin, Julien Staudenmann

Linienrichter
Marc-Henri Progin, Daniel Duarte

Matchsponsor

Spielstatistik

31

Schüsse auf das Tor

34
13

Schüsse neben das Tor

13
15

Geblockte Schüsse

10
13

Gewonnene Bullys

34
16

Strafminuten

10
0

Powerplay Tore

2

Matchtelegramm

Drittes Drittel

55:23

3:2 – Pouliot Marc-Antoine (5)
Tömmernes Henrik (24), Karrer Roger (5)

50:23

2:2 – Filppula Valtteri (10)
Tömmernes Henrik (23), Vatanen Sami (11)

Trisconi Noele (2 Min / Übertriebene Härte)

49:57

49:57

Smirnovs Deniss (2 Min / Übertriebene Härte)

Kozun Brandon (2 Min / Beinstellen)

49:50

Zweites Drittel

Dotti Zaccheo (2 Min / Übertriebene Härte)

39:09

39:09

Vermin Joël (2 Min / Übertriebene Härte)

39:09

Vermin Joël (2 Min / Hoher Stock)

2:1 – McMillan Brandon (4)
Pestoni Inti (11), Grassi Daniele (9)

35:13

1:1 – Pestoni Inti (10)

29:26

27:39

Jooris Josh (2 Min / Crosscheck)

Zwerger Dominic (2 Min / Unsportliches Verhalten 2')

27:39

23:42

1:0 – Tömmernes Henrik (6)
Filppula Valtteri (15), Vatanen Sami (10)

Fischer Jannik (2 Min / Hoher Stock)

21:46

Fischer Jannik (2 Min / Hoher Stock)

21:46

Zwerger Dominic (2 Min / Beinstellen)

21:17

Erstes Drittel

Fohrler Tobias (2 Min / Halten)

17:45

8:11

Jacquemet Arnaud (2 Min / Beinstellen)

Aufstellung

Aufstellung HCAP
Staff
Head Coach Luca Cereda
Torhüter
40Ciaccio Damiano
1Conz Benjamin
Linie 1
Verteidiger links7Dotti Isacco
Verteidiger rechts27Dotti Zaccheo
Stürmer links16Zwerger Dominic
Stürmer center93Regin Peter
Stürmer rechts23Kozun Brandon
Linie 2
Verteidiger links77Burren Yanik
Verteidiger rechts10Hietanen Juuso
Stürmer links11Kneubuehler Johnny
Stürmer center44Heim André
Stürmer rechts87Bürgler Dario
Linie 3
Verteidiger links90Fischer Jannik
Verteidiger rechts5Fohrler Tobias
Stürmer links21McMillan Brandon
Stürmer center12Grassi Daniele C
Stürmer rechts88Pestoni Inti TS
Linie 4
Verteidiger rechts17Hächler Cedric
Stürmer links20Bianchi Elias
Stürmer center22Kostner Diego
Stürmer rechts18Trisconi Noele
Linie 5
Stürmer rechts71Incir Patrick
Aufstellung GSHC
Staff
Head Coach Jan Cadieux
Torhüter
1Zurkirchen Sandro
38Charlin Stéphane
Linie 1
Verteidiger links7Tömmernes Henrik C TS
Verteidiger rechts25Karrer Roger
Stürmer links86Vermin Joël
Stürmer center51Filppula Valtteri
Stürmer rechts10Smirnovs Deniss
Linie 2
Verteidiger links90Le Coultre Simon
Verteidiger rechts45Vatanen Sami
Stürmer links13Vouillamoz Mathieu
Stürmer center71Richard Tanner
Stürmer rechts78Pouliot Marc-Antoine
Linie 3
Verteidiger links47Maurer Marco
Verteidiger rechts17Jacquemet Arnaud
Stürmer links48Patry Stéphane
Stürmer center19Jooris Josh
Stürmer rechts95Moy Tyler
Linie 4
Verteidiger links81Smons Sandis
Verteidiger rechts52Völlmin Michael
Stürmer links36Riat Arnaud
Stürmer center92Berthon Eliot
Stürmer rechts46Antonietti Benjamin
Statistiche di Brenno

UPDATES 20.11.2021 (Heimspiel gegen den Genève-Servette HC)

ELIAS BIANCHI absolviert seinen 500. Auftritt im Trikot des HCAP bzw. seinen 650. in der National League (davon 539 in LNA und 111 in LNB).

Statistisch gesehen steht das Spiel ganz im Zeichen von INTI PESTONI, denn er 

-      feiert seinen 600. Einsatz seiner LNA-Karriere;

-      schliesst mit 355 Partien im Trikot des HCAP zu FIORENZO PANZERA auf den 23. Platz der Spieler mit den meisten Spielen für die Leventiner auf;

-      überholt mit seinen 248 Punkten NICOLA CELIO (247) und steigt den 13. Platz in der Punktewertung auf;

-      liegt mit 160 Assists gleichauf mit HNAT DOMENICHELLI und befindet sich neu auf Platz 7 der erfolgreichsten Passgeber;

-      schliesst mit 88 Toren zu BIXIO CELIO auf auf den 25. Platz der treffsichersten Spieler der Biancoblù;

-      erzielt zum bereits 35. Mal 2 Punkte im einen und selben Spiel.

Mit 72 Punkten liegen DANIELE GRASSI (32 Tore + 40 Assists), DIEGO KOSTNER (39 Tore + 33 Assists) und LUCA CEREDA (16 Tore + 56 Assists) zusammen auf Platz 85 der besten Punktelieferanten.

Zum ersten Mal kassiert der HCAP beim zeitlichen Spielstand von 55'23" ein Tor (Pouliot). In 3'113 verschiedenen Sekunden der 3'600 Sekunden, welche die reguläre Spielzeit umfassen, sind also Tore erzielt worden. Das entspricht 86,47 % aller Möglichkeiten (diese Statistik wird seit der Saison 1974/1975 erhoben).

Zum ersten Mal kassiert der HCAP je eine Strafe beim zeitlichen Spielstand von 21'46" (FISCHER) und 49'57" (TRISCONI). In 3'412 verschiedenen Sekunden der 3'600 Sekunden, welche die reguläre Spielzeit umfassen, sind also Strafen verhängt worden. Das entspricht 94,78 % aller Möglichkeiten (diese Statistik wird seit der Saison 1981/1982 erhoben).

Gegen die Grenats aus Genf setzt es für den HCAP genau die 500. Niederlage in allen Samstagspielen ab (Heim- und Auswärtsspiel) sowie die 200 nur zuhause in Ambrì.

Statistisch betrachtet weisen bloss Genf und Davos eine positive Bilanz in der Leventina vor. Die Calvinstädter haben 28 Siege, 2 Unentschieden und 26 Niederlagen, und die Landwassertaler 44 Siege, 9 Unentschieden und 39 Niederlagen erreicht. Gegen alle anderen Teams hat der HC Ambrì-Piotta ab mehr Punkte erreicht.