2. November 2021

St.Galler Kantonalbank Arena

19:45 Uhr

4
1
0:1 / 3:0 / 1:0
14' Trisconi, 25' Djuse, 36' Wick, 39' Vouardoux, 60' Wetter

Spiel abgeschlossen

Zuschauer
4013

Schiedsrichter
Cedric Borga, Ken Mollard

Linienrichter
David Obwegeser, Michael Stalder

Matchsponsor

Spielstatistik

30

Schüsse auf das Tor

26
7

Schüsse neben das Tor

9
18

Geblockte Schüsse

12
27

Gewonnene Bullys

19
6

Strafminuten

8
0

Powerplay Tore

0

Matchtelegramm

Drittes Drittel

4:1 – Wetter Gian-Marco (6)
Djuse Emil (8)

59:10

Maier Fabian (2 Min / Haken)

51:36

48:56

Heim André (2 Min / Beinstellen)

Zweites Drittel

Brüschweiler Yannick (2 Min / Hoher Stock)

38:46

3:1 – Vouardoux Nathan (3)
Cervenka Roman (19)

38:18

2:1 – Wick Jeremy (5)
Dünner Nico (7)

35:35

31:40

Zwerger Dominic (2 Min / Beinstellen)

1:1 – Djuse Emil (5)
Zangger Sandro (6), Mitchell Zack (4)

24:40

Erstes Drittel

19:37

Dotti Zaccheo (2 Min / Halten)

13:48

1:0 – Trisconi Noele (1)
Bürgler Dario (3), Hietanen Juuso (8)

Djuse Emil (2 Min / Stockschlag)

3:31

1:57

Fohrler Tobias (2 Min / Stockschlag)

Aufstellung

Aufstellung SCRJ
Staff
Head Coach Stefan Hedlund
Torhüter
60Nyffeler Melvin
45Bader Noël
Linie 1
Verteidiger links3Djuse Emil
Verteidiger rechts22Sataric Rajan
Stürmer links10Cervenka Roman TS
Stürmer center28Albrecht Yannick-Lennart
Stürmer rechts89Lammer Dominic
Linie 2
Verteidiger links41Profico Leandro
Verteidiger rechts67Vouardoux Nathan
Stürmer links25Eggenberger Nando
Stürmer center59Mitchell Zack
Stürmer rechts94Zangger Sandro
Linie 3
Verteidiger links11Maier Fabian
Verteidiger rechts17Jelovac Igor
Stürmer links85Forrer Sandro
Stürmer center23Dünner Nico C
Stürmer rechts18Wick Jeremy
Linie 4
Verteidiger links86Bircher Alain
Stürmer links64Neukom Benjamin
Stürmer center72Wetter Gian-Marco
Stürmer rechts88Brüschweiler Yannick
Linie 5
Stürmer links52Ramsauer Robin
Aufstellung HCAP
Staff
Head Coach Luca Cereda
Torhüter
40Ciaccio Damiano
1Conz Benjamin
Linie 1
Verteidiger links7Dotti Isacco
Verteidiger rechts27Dotti Zaccheo
Stürmer links11Kneubuehler Johnny
Stürmer center93Regin Peter
Stürmer rechts23Kozun Brandon
Linie 2
Verteidiger links77Burren Yanik
Verteidiger rechts10Hietanen Juuso
Stürmer links18Trisconi Noele
Stürmer center44Heim André
Stürmer rechts87Bürgler Dario
Linie 3
Verteidiger links90Fischer Jannik
Verteidiger rechts5Fohrler Tobias
Stürmer links16Zwerger Dominic
Stürmer center36D'Agostini Matt
Stürmer rechts88Pestoni Inti TS
Linie 4
Verteidiger rechts17Hächler Cedric
Stürmer links20Bianchi Elias C
Stürmer center22Kostner Diego
Stürmer rechts71Incir Patrick
Linie 5
Stürmer rechts73Cajka Petr
Statistiche di Brenno

UPDATES 02.11.2021 (Auswärtspartie gegen die SCRJ-Lakers)

Im Spiel gegen die Lakers gibt es die 1. Saisonniederlage für GRASSI, das Saisondebüt von CAJKA und das erste Saisontor von TRISCONI. In diesen ersten 21 Meisterschaftspartien setzt Luca Cereda 27 Spieler ein (25 Feldspieler und 2 Torhüter), darunter:

- 11, die alle 21 Spiele bestreiten; 

- 18, welche mindestens 1 Tor erzielen; 

- 21, die mindestens zu 1 Assist beitragen; 

- 21, welche mindestens 1 Punkt erzielen; 

- 21, die mindestens 1 Strafe kassieren; 

- 6, welche die 9 Tore im Powerplay schiessen; 

- 3, die die 3 Shorthander realisieren; 

- 7, welche die 10 spielentscheidenden Tore (GWG) erzielen;

Mit 191 Einsätzen liegt MATT D'AGOSTINI zusammen mit LUCA CEREDA an 85. Stelle in der Rangliste der Spieler mit den meisten Auftritten für den HCAP (letzterer natürlich als Spieler).

Mit 2289'25" effektiver Präsenz auf dem Eis steigt DAMIANO CIACCIO auf den 17. Platz der ewigen Bestenliste auf und überholt mit seinem Einsatz LORENZO CROCE (2243'33") und PETER MARTIN (2270'49").

Das Tor von NOELE TRISCONI (sein erstes gegen Rapperswil) entspricht genau dem 600. Treffer in den 240 Spielen der Ära CEREDA.

CEDRIC HÄCHLER feiert seinen 350. Einsatz in der Nationalliga A.

Die schwarze Serie der Gegentore im zweiten Drittel (26) akzentuiert sich und liegt nun in dieser Saison bei 50 % der insgesamt kassierten Treffer in der regulären Spielzeit (52).

Die Niederlage gegen die Lakers ist genau die 200. Niederlage in den 420 ausgetragenen Partien im Monat November.

Bisher erzielt der HCAP in Auswärtsspielen an einem Dienstag 1'700 Tore.

Zum ersten Mal seit der Saison 1981/1982 muss der HCAP beim zeitlichen Spielstand von 01'57" (FOHRLER) eine Strafe hinnehmen. In 3'409 verschiedenen Sekunden der 3600 Sekunden, welche die reguläre Spielzeit umfassen, sind also Strafen gegen die Nordtessiner ausgesprochen worden. Das entspricht 94,69 % aller Möglichkeiten.

Der HCAP verliert die letzten 5 Auswärtsspiele gegen Rapperswil mit einem Torverhältnis von 7:21.